Es ist schon Tradition, dass am Faschingsonntag die Kinder kostümiert in die Kirche kommen, die Singing Valenteenies die Messe musikalisch gestalten, der Chor der Pfarre eine Einlage liefert und Faschingskrapfen verkauft und dass die Leute auf eine Faschingspredigt warten. Heuer hat das unser "Postler" Rudi Hiebl übernommen, der auf ganz originelle Weise seinen Auftritt gestaltete. Es war im Gottesdienst spürbar, dass die Freude ein Zeichen für uns Christen ist, egal, ob im Alltag oder in der Kirche. Denn Christus ist der Grund unserer Freude.

  • Faso17 (1)
  • Faso17 (10)
  • Faso17 (11)
  • Faso17 (12)
  • Faso17 (13)
  • Faso17 (14)
  • Faso17 (15)
  • Faso17 (16)
  • Faso17 (17)
  • Faso17 (18)
  • Faso17 (19)
  • Faso17 (2)
  • Faso17 (20)
  • Faso17 (21)
  • Faso17 (22)
  • Faso17 (23)
  • Faso17 (24)
  • Faso17 (25)
  • Faso17 (26)
  • Faso17 (27)
  • Faso17 (28)
  • Faso17 (29)
  • Faso17 (3)
  • Faso17 (30)
  • Faso17 (31)
  • Faso17 (32)
  • Faso17 (33)
  • Faso17 (34)
  • Faso17 (35)
  • Faso17 (36)
  • Faso17 (37)
  • Faso17 (38)
  • Faso17 (39)
  • Faso17 (4)
  • Faso17 (40)
  • Faso17 (41)
  • Faso17 (42)
  • Faso17 (43)
  • Faso17 (44)
  • Faso17 (45)
  • Faso17 (46)
  • Faso17 (47)
  • Faso17 (48)
  • Faso17 (5)
  • Faso17 (6)
  • Faso17 (7)
  • Faso17 (8)
  • Faso17 (9)