Verlautbarungen:   3. Ostersonntag:  B  15. 4. 2018

Diesen Sonntag lädt die Bücherei ein zum Bücherflohmarkt hier am Kirchenplatz. Es gibt viele interessante Bücher ganz billig zu kaufen und gleichzeitig unterstützen sie die Arbeit unserer Pfarr-Bücherei, damit wieder neue Bücher angekauft werden können. Wir sagen ihnen ein herzliches Vergelt´s Gott für ihre Unterstützung.

Am Dienstag ist wieder Bibelrunde im Pfarrheim mit Frau Dr. Renate Riedl. Beginn ist um 19:30. Alle sind herzlich willkommen.

Am Mittwoch lädt das Seniorenteam der Pfarre um 14 Uhr ein zum Seniorennachmittag in das Pfarrheim. Alle sind gern gesehene Gäste.

Am Mittwoch am Abend lädt das Kath. Bildungswerk der Pfarre ein in den Pfarrsaal zu einer Lesung mit musikalischer Untermalung mit Frau Christine Haiden: „Von Wunderbvar bis Sonderbar“.  Beginn ist nach der Abendmesse um 19:45 Uhr im Pfarrsaal. Alle sind herzlich eingelanden.

Am Donnerstag um 18 Uhr feiern wir die Messe im Seniorenheim in der Neubaustraße.

Am Donnerstag am Abend um 19:30 Uhr laden wir die Eltern unserer Erstkommunionkinder ein in den Pfarrsaal zum Elternabend. Das Fest unserer Erstkommunion am 10. Mai kommt ja immer näher.

Kommenden Freitag, 20. April, lädt das Haus Gennesaret ein zur Nachtwallfahrt um geistliche Berufe auf den Sonntagberg. Abmarsch ist um 20 Uhr beim Friedhof in Gleiß. Um 21:30 Uhr wird der Gottesdienst in der Basilika gefeiert und anschließend gibt es noch eine kleine Agape.

Nächsten Sonntag ist der 4. Ostersonntag, der Weltgebetstag um Geistliche Berufe. Bei den beiden Gottesdiensten um 8 und um 10 Uhr wird der neue Caritasdirektor Hannes Ziselsberger die Predigt halten. Das Caritasteam wird die beiden Gottesdienste mitgestalten.

Wer noch Fastenwürfeln hat, kann sie in der Sakristei oder im Pfarrhof abgeben. Ich sage ihnen ein herzliches Vergelt´s Gott.

 

Verlautbarungen:   2. Ostersonntag: B   8. 4. 2018

Am Montag feiern wir das Fest der Verkündigung des Herrn, dass durch den Palmsonntag auf den ersten Montag nach der Osteroktav verschoben wurde.

Am Donnerstag um 19 Uhr ist im Pfarrheim Elternabend der Eltern und Paten unserer Firmlinge.

Nächsten Sonntag, 15. April, gibt es vor der Kirche einen Bücherflohmarkt unserer Pfarrbücherei. Es gibt interessante Bücher ganz günstig zu erwerben und zugleich unterstützen sie die Arbeit unseres Büchereiteams, denen ich wieder einmal ganz herzlich Vergelt´s Gott sage für ihren großartigen Dienst, den sie leisten.

Wer noch Fastendosen hat, kann sie in der Sakristei oder im Pfarrhof abgeben. Ich sage ihnen ein herzliches Vergelt´s Gott.

Verlautbarungen:  Ostersonntag:  B    1. 4. 2018

Morgen, Ostermontag, laden wir ein zur Familienmesse um 9:30. Es singen die Singing Valenteenies. Im Anschluss an die Gottesdienste um 8 Uhr und um 9:30 laden wir alle Kinder ein in den Pfarrhofgarten zum Ostereiersuchen.

Am Dienstag am Abend um 19:00 feiert die Feuerwehr Rems in der Remser Kirche ihren Gottesdienst für die verstorbenen Feuerwehrkameraden.

Am Mittwoch um 19:45 ist Besprechung für das Pfarrfest im Pfarrheim.

Am Donnerstag um 16 Uhr laden wir ein zum Kindergottesdienst. Wir laden alle Kinder und Schüler recht herzlich ein. Es gibt dieses Mal eine Überraschung. Es gibt zum 1. Mal ein Kindererzähltheater.

Am Freitag ist Herz-Jesu-Freitag. Den Kranken bringen wir wieder die Krankenkommunion nach Hause.

Am Samstag ist Ministrantenstunde für alle von 10 – 11:30 Uhr.

Nächsten Sonntag ist der Weiße Sonntag.

Im Namen der Frauenbewegung der Pfarre darf ich ihnen Vergelt´s Gott sagen für die große Unterstützung bei der Fastensuppe und beim Osterbasar. Ein Vergelt´s Gott allen Helfern und allen Spendern.

In der kommenden Wochen werden wieder die Fastendosen von der Fastenaktion eingesammelt. Sie können sie auch im Pfarrhof oder in der Sakristei abgeben. Sollte es noch etwas inhaltsleer sein, so bitte ich im Namen der Notleidenden noch um eine kleine Aufbesserung und sage jetzt schon ein herzliches Vergelt´s Gott.

Danke dem Chor der Pfarre unter der Leitung von Christoph Bitzinger für die wunderbare Aufführung der “Spatzenmesse“ von W.A. Mozart.

Vergelt´s Gott der Frau Eva Buchleitner für die wunderschöne Osterkerze, die sie heuer zu ihrem 70. Geburtstag gespendet hat und Frau Theresia Raffetseder, die uns immer die wunderschönen Altarkerzen verziert.

Ich darf ihnen allen ein gesegnetes Osterfest wünschen!

Speisenweihe!

Verlautbarungen:  Palmsonntag: B   25. 3. 2018

Ich lade alle herzlich ein zur Palmprozession, die um 9 Uhr auf dem Hauptplatz beginnt.

Nach dem Gottesdienst gibt es im Pfarrsaal einen Osterbasar und verschiedene Fastensuppen. Dazu lade ich sie recht herzlich ein. Der Erlös der Fastensuppe kommt zur Fasten-aktion dazu.

Heute nachmittag um 14 Uhr laden wir ein zum Kreuzweg in der Kirche.

Die Wochentagsgottesdienste in den Osterferien sind wieder um 8 Uhr.

Der Abend-Gottesdienst am Mittwoch entfällt, da am Abend die Chrisam-Messe in St. Pölten ist. Der Gottesdienst am Mittwoch ist in der Früh um 8 Uhr.

Am Mittwoch um 14 Uhr ist das Begräbnis von Herrn Josef Moser aus der Bendikstraße.

Am Donnerstag ist um 14 Uhr das Begräbnis von Frau Ingrid Kollros aus der Rohrbachbergstraße. Betstunde ist am Mittwoch um 19 Uhr.

Am Karsamstag ist wieder den ganzen Tag Beichtgelegenheit von 8 Uhr früh an jeweils am Beginn einer geraden Stunde. Um 10 Uhr und um 14 Uhr ist Beichtgelegenheit bei einem fremden Priester.

Am Gründonnerstag lade ich Sie recht herzlich ein um 19:30 zur Feier des letzten Abendmahles. Im Anschluß an den Gottesdienst ist Ölbergandacht, gestaltet von der Jugend.

Am Karfreitag laden wir um 15 Uhr alle Kinder und älteren Leute zum Kreuzweg und zur Kreuzverehrung ein, die am Abend nicht mehr kommen können.

Um 19:30 feiern wir die Karfreitagsliturgie, die Feier vom Leiden und Sterben unseres Herrn Jesus Christus. Zur Kreuzverehrung bitten wir sie wieder, eine Blume mitbringen, die wir bei der Kreuzverehrung zum Kreuz legen und mit denen am Karsamstag das Grab geschmückt wird. Die Karfreitagsliturgie wird vom Chor ad libitum musikalisch mitgestaltet.

Am Karfreitag gehört die Opfersammlung für die Christlichen Stätten im Heiligen Land.

Am Karfreitag sind auch die Ratschenkinder in der Pfarre unterwegs. Alle, die ratschen gehen, treffen sich am Karfreitag nach der Ministrantenprobe im Pfarrheim.

Am Karsamstag ist um 8 Uhr Grabesandacht in der Kirche.

Die Feier der Osternacht beginnt am Karsamstag um 19:30. Von 14 Uhr an ist Aussetzung und Anbetung des Allerheiligsten beim Grab Christi bis 19:30. Ich lade sie zu diesen Anbetungsstunden recht herzlich ein. Nehmen sie sich eine Stunde für Christus Zeit.

Die Liturgie beginnt also an allen 3 Tagen um 19:30.

Die Ministranten proben am Gründonnerstag und am Karsamstag um 11 Uhr für die Liturgie am Abend. Am Karfreitag ist die Probe bereits um 8 Uhr aus Rücksicht auf die Ratschenkinder.

Falls sie uns Blumen für den Osterschmuck bringen können, sind wir ihnen sehr dankbar. Bis Freitag um 8 Uhr wäre es am günstigsten, da dann die Frauen mit der Gestaltung des Osterschmuckes beginnen. Ich sage Ihnen schon jetzt ein herzliches Vergelt´s Gott.

Die Speisenweihe erfolgt am Ende der Osternachtsfeier und am Ende der beiden Gottesdienste am Ostersonntag. Beim Hochamt am Ostersonntag um 9:30 singt der Chor der Pfarre unter Leitung von Christoph Bitzinger die Spatzenmesse von W.A.Mozart.

Ministrantengewänder waschen für die Osterliturgie!

Verlautbarungen: 5.Fastensonntag:  B   21. 3. 2018

Nach dem Gottesdienst um 9:30 treffen sich die Firmlinge mit ihren Paten zum 2. Firmstammtisch im Pfarrheim.

Am Nachmittag um 14 Uhr beten wir wieder den Kreuzweg in der Kirche. Den Abschluss bildet der eucharistische Segen.

Am Abend um 19 Uhr laden wir ein zum TAIZE-Gebet in den Meditationsraum des Pfarrheimes. Wir freuen uns über jeden, der kommt.

Am Montag um 8 Uhr treffen sich die Frauen zum Palmbesen binden im Pfarrheim. Wir laden dazu alle Frauen, die uns helfen können, recht herzlich ein und bitten um ihre Mithilfe.

Am Montag am Abend um 19 Uhr feiern wir den Gottesdienst in Klein-Erla bei der Familie Auer (Schmied).

Am Dienstag ist wieder Bibelrunde im Pfarrheim um 19:30 mit Frau Dr. Renate Riedl. Alle sind herzlich willkommen.

Am Mittwoch laden wir wieder alle Senioren und Seniorinnen ein zum Seniorennachmittag um 14 Uhr im Pfarrheim. Wir freuen uns über euren Besuch.

Am Mittwoch um 19 Uhr wird die Abendmesse als Bußfeier gestaltet. Ich möchte sie dazu als gute Vorbereitung auf das Osterfest recht herzlich einladen.

Am Donnerstag um 11:30 feiert die Neue Mittelschule Schubertviertel ihren Ostergottesdienst in unserer Kirche.

Am Abend am Donnerstag treffen sich die Frauen um 18 Uhr zum Basteln der Gestecke für den Osterbasar.

Am Freitag um 8:00 feiern wir in der Kirche den Ostergottesdienst der Volksschule. Auch die Eltern sind recht herzlich zum Gottesdienst eingeladen. Um 7 Uhr ist kein Gottesdienst.

Am Freitag um 16 Uhr ist der Kinderkreuzweg in der Kirche.

Kommenden Sonntag ist Palmsonntag. Wir laden sie recht herzlich zur Palmprozession ein. Um 8 Uhr feiern wir die erste hl. Messe. Um 9 Uhr beginnt die Palmprozession am Hauptplatz. Kommen sie auf den Hauptplatz hinaus, damit wir dort mit der Palmweihe gemeinsam beginnen können. Wir ziehen dann zur Kirche, wo wir die 2. Messe feiern. Zur Palmprozession laden wir auch alle Vereine und Körperschaften recht herzlich ein.

Nach der Palmprozession und dem Gottesdienst wird im Pfarrheim eine Fastensuppe angeboten. Zugleich gibt es einen kleinen Osterbasar im Pfarrheim.

Einen Grund habe ich noch, ganz herzlich Vergelt´s Gott zu sagen. Wenn sie in der Kirche ein wenig genauer herumgeschaut haben, wird ihnen aufgefallen sein, dass unsere Kirche von den Spinnweben befreit wurde. 2 Tage haben Männer und Frauen in der Kirche gewerkt und Kilos von Schmutz aus der Kirche getragen. Es wurde ein fahrbares Gerüst aufgestellt, die Wände und Altäre wurden abgeblasen und abgesaugt. In schwindelerregender Höhe, durch die Löcher in der Decke mit einem Seil gesichert, hat sich vor allem der Alexander Firmberger als Artist in den Lüften bewährt. Ich sagen allen, die geholfen haben, ein ganz herzliches Vergelt´s Gott und ganz besonders auch dem Organisator Karl Firmberger, der die ganze Sache in die Hand genommen hat. Vergelt´s Gott!